Osteopathie ist eine manuelle Therapieform, die als Ergänzung und Bereicherung zur Schulmedizin gesehen werden kann. Der Osteopath sieht den Menschen in seiner Gesamtheit und ergründet mit Hilfe einer genauen Untersuchung das zugrundeliegende Problem, nicht nur das jeweilige Symptom. Der menschliche Körper besteht aus vielen Strukturen, die miteinander verbunden sind. Bewegungsapparat, Nervensystem und Organsystem müssen optimal funktionieren, damit der Körper im Gleichgewicht ist und in seiner Physiologie ungehindert funktionieren kann. Da sich die Osteopathie auch sanfter Techniken bedient, kann sie unter anderem bei Säuglingen, Schwangeren und Senioren angewendet werden.

Osteopathie auch für Kleinkinder
Osteopathie auch für Kleinkinder